gots fairtrade fairwear oko100 fair100

ARMEDANGELS

Angetrieben von den gravierenden Missständen in der Modebranche gründeten 2007 zwei junge Kölner Betriebswirtschaftler ein Modeunternehmen mit nachhaltigem Anspruch. ARMEDANGELS ist heute, mit Martin Höfeler als Geschäftsführer, eines der erfolgreichsten deutschen ökofairen Modelabels.

TEXT Johanna Redlin

Mit dem programmatischen Namen Social Fashion Company GmbH startete die Firma zunächst als reines T-Shirt Label. Heute ist ARMEDANGELS bekannt für seine große Auswahl an lässigen T-Shirts mit coolen Prints und für eine breite Produktpalette an bequemer Freizeitkleidung für junge Männer und Frauen.

Zertifizierungen belegen die öko-faire Nachhaltigkeit der Kleidung von ARMEDANGELS. Das Siegel Fairtrade Certified Cotton garantiert fairen Baumwollanbau, während die GOTS-Zertifizierung versichert, dass hohe soziale und ökologische Ziele entlang der gesamten textilen Produktionskette eingehalten werden. Seit 2015 ist das Mode-Label zudem Mitglied der Fair Wear Foundation. Der Produktionsort wird stets nach Qualität und Standards der jeweiligen Produktionsstätten gewählt. Die Hauptimporte stammen zurzeit aus Portugal und der Türkei. Jedoch wird kein Land kategorisch ausgeschlossen, solange es den auferlegten Standards entspricht.

We love beautiful products.
We think organic and we
believe fairness is never out of fashion

Aber wie rechnet sich das Konzept? Immerhin gründeten zwei Betriebswirte das Unternehmen. Die Antwort ist einfach: Der Verzicht auf einen Teil der Marge, höhere Stückzahlen und keine Unsummen fürs Marketing ermöglichen einen mit konventionellen Markenprodukten vergleichbaren Preis. Ferner ist Armedangels mit einer prägnanten Marketingstrategie unterwegs. Die Bilder einer ihrer Kampagnen orientieren sich stark an der von H&M, jedoch mit einem kleinen, aber feinen Unterschied – über dem Firmennamen steht: „Made by humans“. Damit verweist die Firma darauf, dass ihre Kleidung von Menschen unter humanen Bedingungen hergestellt wird und auch der Preis human ist.

„We love beautiful products. We think organic, and we believe fairness is never out of fashion.” Dieses Zitat der Firmenphilosophie veranschaulicht den Anspruch der Firma. Faire Mode steht nicht im Widerspruch zu modernem und schönem Design. Prominente Unterstützer wie Eva Padberg, Thomas D, Cosma Shiva Hagen und Jessica Schwarz stellten sich dafür gerne als Testimonials zur Verfügung.

Vier Kollektionen jährlich werden zum großen Teil über den Onlinehandel vertrieben. Man findet sie auch in fast jedem Green Concept Store, von Köln bis zu den Kanarischen Inseln. Mittlerweile bieten aber auch konventionelle Stores wie Peek & Cloppenburg oder das Carsch-Haus Armedangels-Kollektionen in ihren Abteilungen für junge Mode an. Ihr lässiger Stil mit nachhaltigem Anspruch ist hiermit erfolgreich im Mainstream der Mode angekommen.


Stand 2016