kbat gots oko100 fair100

LANIUS

Schlichte Silhouetten aus hochwertigen Materialien mit stilsicherer Schnittführung. Das ist das Geheimnis viel begehrter Lieblingsteile. Das wissen nicht nur gut informierte Modefans, sondern auch Claudia Lanius, die mit ihrem nachhaltigen Label Lanius die Modewelt von Köln aus europaweit auffrischt.

Merowingerstr. 7
50677 Köln
www.lanius-koeln.de

TEXT Martina Karrasch

Ihre modische Kleidung soll Auge und Herz ansprechen. „Meine Vision war es, eine vollumfängliche nachhaltige DOB-Kollektion zu kreieren, die drei wesentliche Elemente in Einklang bringt: ökologische Rohstoffe, faire Arbeitsbedingungen und ein klares Design.“ Aus dieser Idee heraus gründete Claudia Lanius 1999 ihr eigenes nachhaltiges Label. Es ist GOTS-zertifiziert und kann somit eine öko-faire Produktionskette nachweisen. Mit den meisten Produzenten arbeitet sie seit den Anfängen ihres Unternehmens zusammen. Nach langer Kooperation ist das gegenseitige Vertrauen sehr groß und die Arbeitsabläufe funktionieren reibungslos. Da hat sich die akribische Recherche nach guten Lieferanten zu Beginn der Firmengründung inzwischen sehr gelohnt.

Love Fashion /
Think Organic /
Be Responsible

Claudia Lanius engagiert sich mit ihrer Mode auch für die Menschen, die für sie in Indien arbeiten. Im Onlineshop bietet sie coole Charity-Printshirts an. Mit drei Euro pro Shirt fördert Claudia so den Ausbau und Erhalt der Schulen in den Dörfern der bioRe®-Baumwollbäuer_innen in Indien. Charity und Nachhaltigkeit für ein Shirt, das 49,90 Euro kostet, lohnen sich da gleich dreifach: für ein tolles neues Sommershirt, für eine lange Haltbarkeit und für eine gute Tat. Wenn man auf Qualität statt Masse setzt, dann sind die Preise von Lanius definitiv fair und können mit anderen konventionellen Markenkleidern mithalten.

Seit einigen Jahren steigt die Nachfrage nach öko-fairer Kleidung ebenso stark wie der Anspruch an den Modegrad. Dennoch setzt die kluge Geschäftsfrau Claudia Lanius auf vorsichtiges Wachstum. Gleichzeitig behält sie die aktuellen Trends genau im Auge. Ihre Mode ist weiblich, aber dennoch sachlich und schlicht in schmeichelnden Farben und Formen. Eine sehr tragbare Mode für die erwachsene Frau und durchaus bürotauglich. Der Erfolg gibt ihr recht. Zum Glück, denn ihre Kund_innen wollen, dass nachhaltige Mode auch stilistisch der Fast Fashion etwas entgegensetzen kann. Und das können sie definitiv mit Mode von Lanius. Ich bin schon jetzt ein bisschen verliebt in das Label ...



Weitere Filialen:

Apostelnstr. 6, 50667 Köln-Innenstadt
Neusser Str. 61, 50670 Köln-Agnesviertel
Berrenrather Str. 203, 50937 Köln-Sülz


Stand 2016