oekotex Made in Green kbA, kbTD/EUAtelierRecycling100% fair>75% öko

Uli Schott

Direkt gegenüber vom Rüttenscheider Markt in Essen liegt der Flagshipstore des 2014 gegründeten Labels von Ulrich Schott. Die Expertise aus vielen Jahren Erfahrung in Textileinkauf und -produktion verbindet er mit dem Fair Play-Gedanken.

Klarastraße 13,

45130 Essen

www.ulischott.de

TEXT Catharina Obernauer

Von Kopf bis Fuß: Das Angebot an Herrenkleidung von Uli Schott – The unknown brand umfasst neben Anzügen auch Hemden, Chinos und Sakkos sowie Schuhe, Unterwäsche und Accessoires. Der Kunde findet Produkte für formelle Anlässe, den Business-Alltag oder für die Freizeit. Hochwertige Materialien, wie z.B. Stoffe aus Italien, sind dabei ebenso wichtig wie faire Arbeitsbedingungen in der Produktion. Hergestellt werden die Kollektionen in Italien und Portugal nach europäischen Standards. Davon hat sich Geschäftsführer Ulrich Schott persönlich überzeugt. Kurze Wege sind ihm wichtig. Er erklärt, dass sein Markenkonzept die vielen Zwischenstufen großer Handelsstrukturen auslasse und damit Luxusware zu erschwinglichen Preisen anbieten könne.

 

Kleidung wird hier auf die KundInnen abgestimmt

 

Fünf verschiedene Anzug-Passformen von Extra Slim bis Regular Fit bieten für jeden Stil den richtigen Look – und sollte doch einmal etwas nicht passen, beteiligt sich das Label an den Änderungskosten. Für Veganer gibt es übrigens eine eigene Linie im Anzugsortiment. Individuelle Schuhe nach Maß gibt es neuerdings auch bei Uli Schott. Das Pilotprojekt bietet dem Kunden die Möglichkeit, seine persönlichen Bedürfnisse zu decken, indem Materialien, Farben und sogar zwei verschiedene Größen – für jeden Fuß eine – ausgewählt werden können. Freitags und samstags ist neben dem Hauptgeschäft in Essen auch der Lagerverkauf in Schermbeck geöffnet. Geplant ist, weitere Stores in Düsseldorf und Köln zu eröffnen.

 

Flagshipstore Klarastraße 13, 45130 Essen

Lagerverkauf Maassenstraße 79, 46514 Schermbeck

www.ulischott.de

 

Stand: 2019