TEXT Tatjana Krischik

Der Name des individualistischen, stilvollen Geschäfts ist Programm, denn es liegt im gleichnamigen Stadtteil Bochums, das sich seit einigen Jahren zum Szeneviertel gemausert hat. Für Inhaber Stanislaw Jablonski ist es untrennbar mit diesem verbunden.

 

2010 gehörte er zu den ersten, die sich mit ihren Geschäften in Ehrenfeld niederließen und das Viertel zum Leben erweckten. Zuvor hatte er über zehn Jahre als Designer und Schneider für das Geschäft Cha-Cha-Mode gearbeitet,
das sich auf Mode der 50er und 70er Jahr spezialisiert hatte – entweder Second Hand oder im eigenen Atelier gefertigt. Bei der Zusammenstellung des Sortiments für das Jungle Mode Ehrenfeld waren ihm die unethischen Produktionsbedingungen der Neuware aus Südostasien von Anfang an ein Dorn im Auge. Auf den ersten fairen Designermessen begab er sich auf die Suche nach ethisch produzierenden Labels, und wurde schnell fündig. Besonders hat es ihm das Amsterdamer Label King Louie angetan, das mit Kleidung aus wild gemusterten Stoffen begeistert oder das Label Mademoiselle YéYé, das gekonnt den Style der 20er und 50er Jahre imitiert. Das Angebot fairer Mode für Frauen und Männer ist vielfältig, und auch an Übergrößen wird gedacht. Schuhe und Accessoires runden das Sortiment ab. Wer handgeschneiderte Hemden im Style der 1970er Jahre sucht, kann diese im Laden oder auch im Internet bestellen und für sich nähen lassen.

 

Wohlfühlen wird bei Jungle Mode Ehrenfeld groß geschrieben

 

Der Laden ist von einer familiären, individuellen und kreativen Atmosphäre geprägt: Hier finden Vintage-Möbel im Art déco-Stil ihren Platz, die man teilweise auch kaufen kann. Im Schaufenster tragen originale Schaufensterpuppen aus den 1960er und 1970er Jahren die Mode. Die russische, rot gemusterte Wandtapete ist ein besonderer Eyecatcher. Stanislaw Jablonski legt Wert darauf, die Menschen, die seinen Laden besuchen, auch persönlich kennen zu lernen. Das Geschäft liegt am Hans-Ehrenberg-Platz, eingerahmt vom Eiscafé I AM LOVE und der Butterbrotbar. Das fröhliche Treiben vor der Ladentür gehört für Jablonski zu dem, was sein Geschäft ausmacht: Ein Ort, an dem nicht nur Kleidung verkauft wird, sondern der auch einen Treffpunkt für Menschen bietet, verbindet.

 

Auf die Frage, was Jungle Mode Ehrenfeld mit dem Geschäft Jungle Mode Bermuda in der Bochumer Innenstadt zu tun hat, findet sich schnell eine Antwort: Dieses gehört der Tochter, die dort ein Sortiment mit ihrem eigenen Stil anbietet.

 

Oskar-Hoffmann-Straße 2, 44789 Bochum

de-de.facebook.com/jungleehrenfeld

Stand: 2019