Schwarz ist das neue Grün

Schwarz ist das neue Grün

Jan ‘n June machen nachhaltige Mode so trendig wie noch nie zuvor. Bei dem Hamburger Duo findet man vieles, was das Modeherz begehrt.

 

TEXT Linda Gerolstein

„Wir lieben die Mode und wir lieben unseren Planeten.“ Anna Bronowski und Juliana Holtzheimer sind Jan ’n June – das frische Hamburger Label will mehr als ökologisch und fair sein: Hier wird Ästhetik großgeschrieben. Auch nachhaltige Mode kann trendig sein.

Im Sommer 2013 hatten die beiden jungen Gründerinnen eine Idee. Cool sollte es sein, fair sollte es sein, nachhaltig sollte es sein. Ein Jahr später war es dann soweit: „Wenn es dich packt, denkst du 24 Stunden am Tag daran, arbeitest du 24 Stunden am Tag daran.“ Die Aufgabe war nicht leicht, eigentlich war es die Quadratur eines Kreises: Nachhaltige, ästhetische Mode und trotzdem bezahlbar. Die Idee war geboren, die Idee trieb sie um. Ihr Label „Jan ‘n June“ benannten sie nach ihren Geburtsmonaten.

Tranzparenz ist alles 

Die Produktionsstätte für ihre Kollektionen ist im Familienbesitz. Entscheidend ist für sie, ganz nah an der Produktion zu sein. Regelmäßig besuchen sie ihre Produzenten, damit sie den Ablauf der Arbeit verbessern können. Ganz oben auf der Liste steht: Transparenz. Und hier hat sich die Marke abgesichert. Ein Abkommen mit den Urhebern verbietet, die Bestellung an Subunternehmer weiterzugeben. Ihr Ziel: eine langanhaltende Beziehung.

Die Materialien der Hamburgerinnen sind geprüft. Zu den Siegeln gehören GOTS und IVN BEST. Sie überprüfen die gesamte Lieferanten-Kette und soziale und ökologische Aspekte. Bisher gilt das aber nur für die Stoffe. Die fertigen Produkte, Produktionsstätten und die Marke selbst sind aktuell noch nicht zertifiziert.

Coole Mode geht auch nachhaltig 

Jan ’n June bietet alles, was das Frauen-Herz begehrt. Von Basics bis hin zu modischen Culottes. Anna und Juliana möchten das Thema Nachhaltigkeit anders aufgreifen. Weg von der Farbe Grün – „let’s make it black“. Ihre Mode ist modern, ihre Mode ist cool – und nachhaltig sowieso. Die Quadratur des Kreises ist gelungen.

Stand 2019
 
Fotos: Jan ‘n June, Lena Scherer
 
 
 
 
 
 
 
 
Foto: Jan ‘n June
 
 
 
Fotos: Lena Scherer
 

EMPFOHLENE BEITRÄGE