Design Gipfel

Design Gipfel

TEXT: Emma Engel

Wer der Ware von der Stange müde geworden ist, der ist beim Design Gipfel, dem Markt für Design und Handgemachtes genau richtig! An den Standorten Essen, Münster und Dortmund werden handgemachte Unikate regelmäßig von den unterschiedlichen Ausstellern angeboten. Eine faire Alternative zu Fast Fashion, die es wert ist, gegen den Standard bei sich zu Hause ausgetauscht zu werden. Das sehen auch die zahlreichen BesucherInnen, die von innerhalb und außerhalb des Ruhrgebiets anreisen. Neue Designs und Ideen inspirieren im Industrie- Ambiente. Upcycling, Recycling, Do It Yourself und Fair trade – an Nachhaltigkeit mangelt es hier garantiert nicht.

Den Design Gipfel erklimmen die begeisterten BesucherInnen in den jeweiligen Städten zwei Mal jährlich an einem Wochenende. Für einen fairen Eintritt von drei Euro genießen Erwachsene ab 15 Jahren die harmonische Atmosphäre des Marktes von 12.00 – 18.00 Uhr. Abenteuerlustige Kinder dürfen ihre Eltern kostenfrei begleiten. Kreative Köpfe machen aus Altem wieder etwas Neues. Der Aussteller „Matchplopz“ stellt zum Beispiel originelle Retro-Flaschenöffner aus alten Modellautos her, die ansonsten reihenweise im Schrank daheim verstauben. Diese besonderen Stücke findet man nicht nur auf verschiedenen Märkten, sondern auch zum Beispiel im Store „Stueckgut“ in Bochum.

Mode-Erlebnis im Ruhrgebiet

Wer auf Kleidung mit Geschichte aus der Heimat Wert legt, sollte den Stand der„Grubenhelden“ auf keinen Fall missen. Die Historie des Ruhrgebiets ndet sich inihrer Kleidung wieder. Ehrlichkeit, Direktheit und Kameradschaft, typische Werte, die für den Bergbau-Kumpel gelten. Die ergreifende Entstehungsgeschichte der Marke kann man auf Ihrer Website nachlesen. Und schon kann man verstehen, mit wie viel Leidenschaft und Herz die Grubenhelden an der Ware hängen. In ihrem Store in Gladbeck wird jedeR herzlich empfangen und darf seine Geschichte des Bergbaus gerne teilen. Einer für alle und alle für einen!

Designerin „Käpt’n Sarah“ produziert für ihr Label „Maaten“ Kinderware zum Verlieben. Die kleinen Schätze gibt es online und seit neuestem auch im Düsseldorfer Store „Klamotte“ im Stadtteil Derendorf. Eltern, die ökologische Kleidung für ihre Kinder zu schätzen wissen, sind hier in guten Händen. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch
die kleinen Matrosen freuen sich über die ergatterte Rarität.

Neben diesen und weiteren individuellen Ausstellern mit tollen Kostbarkeiten warten Fashion-Trucks vor der Tür. Auf ihrer kleinen, aber liebevoll eingerichteten Verkaufsfläche ziehen sie die BesucherInnen in den Bann. Der „Truck à porter“ zum Beispiel oder auch der „Fair Fashion Truck“ bieten stilvolle Mode an.

Alle Termine des Marktes werden hier veröffentlicht: www.design-gipfel.de

Stand 2018

Fotos: Design Gipfel

Fotos: Design Gipfel

EMPFOHLENE BEITRÄGE